Kichererbsen Burger


Kichererbsen Burger


Rezept für 4 Personen
je 1 HARRY Hamburger Brötchen

Patties

180 g getrocknete Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen, dann am nächsten Tag durch die feinste Scheibe des Fleischwolfs drehen (ersatzweise mit einer Küchenmaschine nicht zu fein pürieren)

1 Zitrone, unbehandelt, gewaschen

je 1,5 TL Koriander und Kreuzkümmel

je ½ Bund Blattpetersilie und Koriander, gewaschen und fein geschnitten

1 TL Natron

2 TL Speisestärke

1 Ei (L)

Salz

100 ml Olivenöl, zum Braten

Soße

3 EL Hummus, ersatzweise griechischer Joghurt mit 10% Fett

1 EL Tahin mit Salz (=gesalzene Sesampaste)

Belag

300 g Auberginen in 1 cm dicken Scheiben

1 Handvoll Friséesalat oder anderer Blattsalat nach Wunsch gewaschen

160 g Tomaten in Scheiben

20 g geschälter Sesam, geröstet

4 HARRY Hamburger Brötchen

Rezept für 4 Personen
je 1 HARRY Hamburger Brötchen

Zitronenschale fein reiben und den Saft auspressen.

Koriander und Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, dann in einem Mörser zerstoßen.

Kichererbsen mit Zitronenschale, Gewürzen, Kräutern, Ei, Natron sowie Stärke vermengen und mit Salz sowie Zitronensaft abschmecken.

Vier Patties formen und in 80 ml Olivenöl bei mittlerer Hitze jeweils 3-4 Minuten auf jeder Seite ausbacken.

Für die Soße Hummus mit Tahin verrühren und mit Salz sowie Zitronensaft abschmecken.

Auberginen leicht salzen und 10 Minuten ziehen lassen, dann sorgfältig trocknen und auf dem Grill jeweils 2 Minuten auf jeder Seite grillen.

Brötchen auf den Schnittflächen mit dem restlichen Olivenöl bestreichen, dann etwa eine Minute auf dem Grill goldbraun backen.

Zusammen mit Patties sowie den anderen Zutaten anrichten.


Kontakt