Nutri-Score auf allen Harry-Produkten

Wir zeigen schon außen unsere inneren Werte


Ob ballaststoff- oder proteinreich, ob zucker- oder salzreduziert: Lebensmittel können unmittelbare Auswirkungen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden haben. Was kann ich täglich essen? Was sollte ich seltener essen? Bei der Antwort hilft der Nutri-Score. Als einer der ersten Markenhersteller in Deutschland hat sich Harry schon Ende 2019 dafür entschieden, freiwillig den Nutri-Score einzuführen. Bis Ende 2021 ist er auf allen Verpackungen unseres Harry-Markensortiments zu finden - als schnelle Orientierung, welchen Beitrag unsere Produkte zu einer ausgewogenen und bewussten Ernährung leisten können. 

Was ist der Nutri-Score?


Der Nutri-Score ist ein Kennzeichnungssystem auf Lebens­mittelverpackungen, das die Nährstoffbilanz des je­weiligen Produkts bewertet. Die 5-stufige Skala kombiniert Buchsta­ben (A bis E) mit einer farbig hinterlegten Ampel-Kennzeich­nung (Grün bis Rot). Das dunkelgrüne A steht für Lebensmit­tel, die täglich gegessen werden können, ein rotes E kenn­zeichnet Lebensmittel, die eher selten konsumiert werden sollten. Diese Farbskala ist intuitiv verständlich. 

WIE WIRD DER NUTRI-SCORE BERECHNET?


Zur Ermittlung des Nutri-Scores wird die Summe aus „günstigen" und „ungünstigen" Nährstoffen errechnet. Je kleiner die Ge­samtpunktzahl ist, desto besser fällt der Nutri-Score aus. Die Skala reicht dabei von –15 für A bis zu +40 für E. Während gesund­heitsfördernde Nährstoffe wie Ballaststoffe oder Proteine mit Minuspunkten bewertet werden, gibt es für Inhaltsstoffe wie Zucker oder Salz Pluspunkte. Für die Vergabe der Punkte werden Grenzwerte pro 100 g/ml herangezogen, für die ein gesundheitli­cher Nutzen belegt ist bzw. für die bei übermäßigem Verzehr ein Erkrankungsrisiko zu erwarten ist.

Hier finden sie Informationen zum Nutri-Score


Verbraucherzentrale Hamburg

Ministeere des Solidarites et de la Sante 



Kontakt