Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.

Es darf auch was dazwischen sein

Hot Dog

Rezept für 4 Personen

150 g rote Zwiebeln, in dünnen Scheiben
20 g Butter
10 g Zucker
10 ml Apfelessig
Salz und schwarzer Pfeffer
125 g Fenchel, fein gehobelt
60 g Bacon, in hauchfeinen Scheiben
4 Hot Dog Brötchen von HARRY
8 kleine Lammfilets
10 ml Olivenöl
2 Zweige Rosmarin, fein geschnitten
4 EL Ajvar, mild oder scharf

Rezept für ca. 4 Personen
  • Rote Zwiebeln in Butter anschwitzen, mit Zucker glasieren und mit Essig ablöschen. Bei kleiner Hitze weich schmoren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Fenchel mit etwas Salz leicht durch kneten.
  • Backofen auf 175°C (170°C Umluft) vorheizen und ein Blech mit Backpapier belegen.
  • Bacon auf dem Blech platzieren und 6-8 Minuten im Ofen kross backen, dann herausnehmen und abtropfen lassen.
  • Hot Dog-Brötchen im Alufolie wickeln und zum Servieren 10-15 min auf dem Grill anwärmen.
  • Lammfilets auf dem Grill nach gewünschtem Gargrad zubereiten, salzen, pfeffern und mit Rosmarin bestreuen.
  • Jeweils zwei Lammfilets mit Ajvar, Zwiebeln sowie Bacon in den Brötchen anrichten.

 

 

          Tipps für die Zubereitung

          Ajvar selbst gemacht:

          Zutaten:

          200 g gegrillte rote Paprikaschoten, (im Glas), gehackt
          1 rote Pfefferschote, fein gehackt
          50 g Zwiebeln, fein gewürfelt
          1 kleine frische Knoblauchzehe, fein gehackt
          25 ml Apfelessig
          5 g Zucker
          25 ml Olivenöl
          Salz und schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

          Zubereitung:

          Für das Ajvar Paprika, Pfefferschote, Zwiebeln, Knoblauch, 25 ml Essig, 5 g Zucker sowie 25 ml Olivenöl bei kleiner Hitze unter Rühren „trocken“ kochen, dann pürieren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.